Der ganz besondere Geburtstagskuchen

Der ganz besondere Geburtstagskuchen

Der Geburtstagskuchen – genauso wie die Kerzen darauf und die Geschenke, gehört er zum Geburtstag eines Kindes einfach dazu. Wie man aber aus dieser Selbstverständlichkeit eine Besonderheit machen kann, das möchte ich euch heute zeigen:

Viele Mütter scheinen sich gegenseitig übertrumpfen zu wollen mit der größten und schönsten Geburtstagstorte. Torten mit eingearbeiteten Barbies, in mühevoller Kleinarbeit handgefertigte Figürchen aus Marzipan, bis hin zum Eispalästen oder Rennautostrecken – es gibt so viele toll aussehende Torten.

Doch für wen ist das wichtig? Für das Kind, oder eher für die Mama, die ihr Können zur Schau stellen möchte?

Natürlich spielt die Optik schon eine gewisse Rolle. Denn gerade Kinder erwarten doch auch einen tollen Geburtstagskuchen. Was meine Eltern bei mir damals als Kind eingeführt hatten, habe ich nun bei meinen Mädels zur Tradition gemacht:

Der ganz besondere Geburtstagskuchen

IgelkuchenIch bekam als Kind schon zu meinem 1. Geburtstag einen Igelkuchen. Scheinbar schien er mir sehr gut gefallen zu haben. Denn zu jedem weiteren Geburtstag gab es wieder einen. Mein Papa als gelernter Bäcker und Konditor war für’s Backen zuständig, meine Mama für’s Verzieren.

Als ich irgendwann älter wurde, und in der Pubertät alles uncool fand, was meine Eltern so machten, fragte Papa kurz vor meinem Geburtstag, welchen Kuchen ich denn gerne dieses Jahr hätte. Sie dachten wohl, der Igelkuchen wäre mir zu kindlich, oder peinlich vor meinen Freunden. Weit gefehlt. Der Igelkuchen, den meine Eltern mir in jedem Jahr erneut backten, war mir sehr wichtig. Er war MEIN ganz persönlicher Geburtstagskuchen. So setzte sich die Igeltradition fort. Auch noch, als ich zuhause auszog. Und auch jetzt noch, wo ich selbst 2 Kinder habe. Das finde ich unglaublich schön.

Für jedes Kind die eigene Form

Daher bekommen unsere beide Mädels seit ihrem 1. Geburtstag IHREN eigenen Geburtstagskuchen. Natürlich jede in einer eigenen Form. Für die Große habe ich eine Schmetterlingsform ausgesucht, die Kleine bekommt einen Katzenkuchen. Meinem Patenkind habe ich eine Affenform für seinen Geburtstagskuchen geschenkt. Übrigens verwende ich als Füllung immer mein Schokokuchen Rezept.

Dekoriert wird er allerdings in jedem Jahr ein bisschen anders. Aber jedes Jahr freuen sich die Kinder wieder auf ihren speziellen Geburtstagskuchen.

Und ich wünsche mir, das wird auch noch lange so sein.

Schmetterlingskuchen Affenkuchen Katzenkuchen

Danke schön an dieser Stelle an Mama und Papa, dass ich in diesem Punkt Kind bleiben darf. Und dass ihr jedes Jahr wieder MEINE Igelfamilie für mich auf den Geburtstagstisch zaubert. Ihr seid die Besten!

 

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram