ToucanBox – die kreative Überraschungspost

ToucanBox – die kreative Überraschungspost

//Werbung// (unbezahlt, nicht gesponsert)

Basteln gehört definitiv zu unseren großen Leidenschaften. Daher kamen wir nicht daran vorbei, die ToucanBox auszuprobieren. Darüber möchte ich euch heute berichten.

Die Idee

Die an Montessori Pädagogik angelehnten Bastelboxen kommen personlisiert – also direkt an den Namen des Kindes adressiert, einmal im Monat mit der Post nach Hause. Jedes Mal gibt es ein neues Bastelprojekt zu erforschen.

Praktisch ist, dass man selbst keinerlei Ideen braucht, und einfach starten kann.

Die ToucanBox richtet sich an Kinder im Alter von 3-8 Jahren. Es wird kein Unterschied zwischen Jungen und Mädchen gemacht. Außerdem ist die Box für alle Altersgruppen gleich.

Es gibt sie allerdings nur als Abo. Dieses kann aber sowohl ausgesetzt, als auch jederzeit gekündigt werden.

Der Inhalt

Neben den benötigten Materialien ist in der ToucanBox auch eine für Kinder leicht verständliche und anschaulich gestaltete Anleitung dabei. Außerdem liegt ein Stickerbogen und ein Magazin mit vielen weiteren Experiment- und Bastelideen im Päckchen.

Man braucht nur noch eine Schere und gegebenenfalls einen Bastelkleber, und schon kann es losgehen.

Der Preis

Das ToucanBox Abo gibt es für 9,95 EUR pro Monat zuzüglich Versandkosten i.H.v. 1,95 EUR. Wenn man sich registriert hat, dauert es nur wenige Tage bis die erste Bastelbox ankommt.

ToucanBox - Magazin

ToucanBox - InhaltToucanBox - so gehtsToucanBox - fertig

Fazit:

Die Idee finde ich wirklich gut. Und das Basteln hat unserer Kleinen (5) viel Spaß gemacht. Allerdings wäre es gerade für Geschwister unterschiedlicher Altersgruppen von Vorteil, verschiedene Boxen zu erhalten.

Auch die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Themenboxen eine Auswahl zu treffen, fände ich wesentlich attraktiver.

Da wir selbst gerne und viele kreative Ideen entwickeln, sowie einen großen Fundus an Bastelmaterial besitzen, haben wir das Abo nicht weiter fortgesetzt.

Wer sich aber gerne mal inspirieren lässt und neue Materialien ausprobieren möchte, der sollte die TucanBox auf jeden Fall einmal probieren.

Erzählt mir doch gerne eure Erfahrungen mit der TucanBox und berichtet, was ihr damit gebastelt habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram