Strandideen für Kinder

Strandideen für Kinder

Ein Tag am Strand ist immer schön. Ein Urlaub am Strand noch viel schöner. Damit nicht irgendwann einmal Langeweile aufkommt, stelle ich euch heute ein paar Strandideen vor. Die machen garantiert Spaß und sorgen für die nötige Abwechslung.

Und ausserdem gibt es noch die Haut Ruhe Sonnencreme von EUBOS zu gewinnen.

Strandideen – tolle Tipps mit wenig Material

Für einen Ausflug oder Urlaub am Meer braucht man immer eine ganze Menge Sachen: Badekleidung, Handtücher, Kopfbedeckung, UV Shirt, etwas zu trinken und einen gesunden Snack. Ausserdem darf auch eine gute Sonnencreme nicht fehlen.

Das ist schon einiges, was in die Strandtasche muss. Da mag und kann man nicht auch noch ein ganzes Arsenal an Spielsachen mitschleppen. Braucht man auch nicht. Denn die meisten Beschäftigungsmöglichkeiten funktionieren auch ganz ohne Material.

Das einzige, was wir gerne dabei haben, sind ein Eimer, Schaufel, Käscher und Giesskanne für unsere kleine Dame. Unsere große Tochter ist vollkommen mit ihrer Tauch-/Schnorchel Brille und der wasserdichten Kamera zufrieden.

Und damit kann man eine Menge toller Sachen machen. Im Folgenden stelle ich euch unsere beliebtesten Strandideen vor:

Muscheln sammeln

Strandideen - Muscheln sammeln

Unsere große Tochter sammelt am liebsten Muscheln unter Wasser. Mit ihrer Schnorchelmaske paddelt sie im seichten Wasser, und fischt ein Fundstück nach dem nächsten heraus. Die Kleine findet tauchen noch nicht so toll. Sie benutzt lieber einen Käscher zum Herausfischen der Muscheln, oder sammelt sie bei einem Strandspaziergang. Die schönsten Muscheln nehmen wir immer mit nach Hause. Den Rest verwenden wir für eine der nächsten Strandideen.

Vor allem die Exemplare, die ein kleines Loch haben, solltet ihr unbedingt mit nach Hause nehmen. Aus ihnen lassen sich wunderbare Ketten und Muschel-Mobiles basteln. Natürlich könnt ihr dafür auch andere Fundstücke wie Steine oder kleine Stöckchen verwenden.

Sandbilder malen

Sandbilder malen ist eine lustige Beschäftigung für Grosse und Kleine. Einfach mit dem Finger in die glatte Sandfläche nach Herzenslust Bilder zeichnen. Diese kann man dann, wenn man möchte, auch noch mit Muscheln verzieren. Oder aber einen Rahmen drum herum malen. Natürlich sollte man darauf achten, dass man nicht zu nah am Wasser ist. Denn die Kunstwerke sollen ja nicht schon mit der nächsten Welle wieder verschwinden.

Strandideen - Sandbilder mit Muscheln Strandideen - Sandbilder malen

Fußabdrücke im Sand

Unser Fußabdruck Bild im Sand ist zur festen Tradition geworden. Jeder von uns macht einen Fußabdruck im Sand. Wenn man das dann fotografiert, staunt man nicht schlecht. Dann auf dem Foto sieht es so aus, als würden sich die Fußabdrücke aus dem Sand erheben.

Ein lustiger Effekt, bei dem unsere Kinder jedes Mal große Augen bekommen.

Strandideen - Fußabdrücke

Strandideen - Sandburg bauen

Sandburg bauen

Kein Ausflug an den Strand ohne Sandburg. Irgendwie macht das immer allen Spaß. Ob groß oder klein. Vor allem die Papis scheinen da ihre architektonischen Begabungen gerne auszuleben.

Die Burg kann man dann noch mit Muscheln, Steinen, oder einem Stock mit Fähnchen verzieren. Auch ein Graben drum herum gehört dazu.

Aber Vorsicht! Die Burg sollte nicht direkt am Haupt-Laufweg des Strandes, und der Graben nicht zu tief sein. Es soll ja keiner darüber stolpern, oder den Graben übersehen und sich verletzen.

Strandideen - MeerjungsfrauenflosseMeerjungfrauenflosse

Auch die Meerjungfrauen Flosse aus Sand ist eine unserer liebsten Strandideen. Einfach mit viel Sand die Beine und Füße bedecken, und eine Meerjungfrauen Flosse drum herum formen.

Sieht übrigens auch bei Papis sehr lustig aus. Das anschließende freizappeln mach dann noch mal extra Spaß.

Strandideen - MuscheltiereMuscheltiere

In jedem Urlaub am Strand suchen wir uns ein Tiermotiv aus, dass wir aus Sand und Muscheln nachbauen. Gut geeignet sind dafür natürlich Meerestiere wie zum Beispiel Schildkröte, Fisch, Seepferdchen oder Delfin.

Wir legen dafür zuerst grob die Form aus Sand zurecht und wässern zwischendurch fleißig mit der Gießkanne, damit der Sand nicht zu trocken wird. Dann geht es ans Finetuning. Am Ende dann noch mal ordentlich wässern, und die Tierformen mit Muscheln verzieren.

Damit diese schön sauber sind, könnt ihr am Ende noch einmal vorsichtig drüber gießen. Ein Foto mit unserem Kunstwerken benutzen wir sehr gerne dann als Postkarte an Freunde und Familie.

Materialliste

Um euch das Packen etwas zu erleichtern, habe ich euch hier eine Liste zusammengestellt. Wenn ihr direkt über diese Affiliate Links kauft, bekomme ich eine kleine Vergütung. Diese hilft mir, den Blog zu unterhalten.

Fazit

Wir lieben Urlaube am Strand. Das beruhigende Meeresrauschen, die Zeit mit der Familie abseits des Alltags und das ganz ohne viel Schnickschnack. Sich einfach bewusst Zeit füreinander nehmen, gemeinsam kreativ sein und aus wenig etwas tolles Grosses erschaffen. Das tut nicht nur gut, sondern schafft auch viele schöne Erinnerungen, die uns auch zurück im Alltag noch lange positive Kraft geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram