Osterkörbchen aus Eierkarton

Osterkörbchen aus Eierkarton

So, bald ist es soweit – das Osterfest naht in Riesenschritten. Und da das Wetter bei uns momentan nicht gerade das beste ist, haben wir die Zeit zum Basteln genutzt. Diesmal sind süße Osterkörbchen aus Eierkarton entstanden. Wie das geht? Ganz einfach:

Man braucht:

Anleitung:

  1. Zuerst schneidet ihr den Eierkarton für die Kids zurecht. Ich habe mich für die quadratische 4er Form entschieden, weil so meiner Meinung nach die Körbchen am schönsten aussehen.
  2. Dann dürfen die Kids den zurechtgeschnittenen Eierkarton bemalen. Eigentlich muss er nur innen bemalt werden, denn außen herum kommt ja noch das Gras.
  3. Während der nun grüne Eierkarton trocknet, kann die Wiese entstehen. Messt den Umfach eures Eierkartons und schneidet entsprechend lange Streifen vom grünen Tonpapier ab, und klebt sie aneinander. Sie sollten mindestens 5 cm hoch sein, damit die Grashalme höher sind als der obere Rand des Eierkartons.
  4. Nun malt ihr für die Grashalme Zacken auf euren Tonpapierstreifen. Je nach Alter der Kinder können sie entweder selbst ausschneiden, oder Mama muss hier etwas nachhelfen. Manche schneiden das lieber frei aus, ohne vorzeichnen. Das geht natürlich auch.
  5. Dann kann der Grasstreifen verziert werden. Entweder ihr stanzt dazu Blumen aus, oder ihr malt einfach welche auf. Wir haben beide Variationen ausprobiert. Die Blumen kann man auch noch nach Herzenslust mit Schmucksteinen oder Glitter Glue verzieren und dann auf die Wiese aufkleben.
  6. Als nächstes klebt ihr den Grasstreifen um den Eierkarton herum. Dazu gebt ihr den Kleber einfach auf die Ränder des Eierkartons und die äußeren Fläche der Eier-Aussparung. Dann drückt ihr den Grasstreifen vorsichtig an.
  7. Zum Schluss könnt ihr noch einen Tonpapierstreifen als Henkel ankleben und fertig sind die Körbchen.

Osterkörbchen aus Eierkarton - Karton bemalen Osterkörbchen aus Eierkarton - Wiese vorzeichnen Osterkörbchen aus Eierkarton - Höhe Gras Osterkörbchen aus Eierkarton - Material

So habt ihr ganz einfach süße kleine Osterkörbchen aus Eierkarton, die nun nur noch darauf warten, gefüllt zu werden. Wir haben bunt gefärbte Eier und selbst gebackene Mürbteighasen hineingegeben und dann an Freunde verschenkt. Die Beschenkten haben sich riesig darüber gefreut, und die Kids hatten mal wieder großen Spaß am kreativ sein.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und bin gespannt, wie eure Osterkörbchen aus Eierkarton aussehen!

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram