Bayern und seine Spezialitäten

Bayern und seine Spezialitäten

//Werbung// (unbezahlt)

Meiner Tochter (oder besser gesagt dem Lernplan der 4. Klasse) sei Dank durfte ich mich in den letzten Tagen sehr intensiv mit Europa, Deutschland und unserem Lieblingsbundesland Bayern beschäftigen. Bei den Vorbereitungen für den Test ging es auch darum, was „typisch Bayerisch“ ist.

Bayern – I mog di

Wir leben in Bayern und lieben unser Bundesland mit Leib und Seele. Warum? Na weil hier alles ein wenig anders ist: Die Sprache, die Traditionen, die abwechslungsreiche Landschaft und auch das Essen.

Um meiner Tochter zu erklären, dass die Unterschiede bei den regionalen Spezialitäten so groß ist, dass man in anderen Bundesländern bestimmte Lebensmittel gar nicht kennt.

Dazu gibts auch eine lustige Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht. Ein guter Freund von uns, der mit seiner Familie in Nordrhein-Westfalen wohnt, war einige Zeit zur Bauaufsicht hier in Bayern. Weil er den Bauarbeitern Verpflegung für die Mittagspause mitbringen wollte, ging er mit meinem Mann zum Metzger und fragte: „Was isst man denn hier so?“. „Na Leberkäse Brötle“, bekam er als Antwort. Mit einem zweifelnden Blick musterte er die Würste in der Auslage und meinte „Ich weiß nicht – meinst du nicht, dass die Arbeiter lieber irgendeine Wurst hätten?“. Tia, der gute hatte einfach keine Ahnung, was Leberkäse ist. Er hielt es für eine spezielle Käsesorte und brachte die ganze Metzgerei zum lachen.

Mehling & Heller – die Wurstmacher aus Franken

Klar, was wir ihm zu unserem Besuch bei ihm mitbringen: Leberkäs. Und zwar aus der Region. Aber natürlich soll so ein Geschenk auch etwas hermachen. Und dafür sind die Back & Snack Leberkäs Gläser von Mehring & Heller genau das Richtige.

Das Unternehmen aus der Faschingshochburg Veitshöchheim fertigt schon seit 1978 feinste Wurstspezialitäten nach altbewährten Rezepten. Mehling & Heller steht für traditionelle Herstellung, Verzicht auf Geschmacksverstärker, Verwendung von Naturgewürzen und Auswahl des besten Schweinefleischs. Die Wurst im Glas ist übrigens komplett frei von Laktose und Gluten.

Zum Sortiment gehören neben verschiedenen Wurstsorten im Glas auch geräucherte Würste und vegane Wurst. Und eben Back & Snack Leberkäs. Diesen gibt es in den Geschmacksrichtungen „Pizzaleberkäs“, „Chili & Cheese“ und „Bayerisch“. Das System ist einfach: Deckel auf, Backofen an und nach 20 Minuten kommt die lecker duftende typisch bayerische Spezialität aus dem Ofen. Alternativ kann man die Gläser auch 10 Minuten in der Mikrowelle mit Grillfunktion erwärmen. Natürlich kann man den Lebekäs auch kalt genießen. Echt clever.

Bayerische Brotzeit Mehling & Heller Leberkäs Back + Snack Leberkäs

 

 

 

 

 

Beim bayerischen Abendessen mit Freunden haben wir die 3 Sorten getestet. Den bayerischen Klassiker fanden die Kinder am besten. Der Pizzaleberkäs hat stark nach Thymian geschmeckt, was nicht jedermanns Geschmack ist. Den Chili & Cheese fand ich am besten abgestimmt. Der Chili Geschmack war nicht zu stark und nicht zu schwach. Ansonsten schmecken alle Sorten sehr würzig. Die Konsistenz ist eher weich. Aber auch das ist Geschmacksache. Der Leberkäs zum Selbstbacken ist übrigens 36 Monate haltbar. Daher ist er als Vorrat für spontane hungrige Besucher gut geeignet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest