Warum Kerzen mehr als nur ein nettes Accessoire sind

Warum Kerzen mehr als nur ein nettes Accessoire sind

//Werbung// (unbezahlt)

Kerzen sind wundervolle Deko Objekte. Bei uns stehen sie überall herum – in den verschiedensten Ausführungen. Aber warum sind sie denn eigentlich so beliebte Deko Objekt und warum schauen wir so gerne in die Flammen? Im Rahmen des FrankenBloggerTreffens durfte ich eine Kerze im Glas der Marke „Candle-Lite Company“ testen und bin mit ihr meinen Fragen auf den Grund gegangen.

Die Kerzen und ihre Wirkung

Candle-Lite Flamme

Die warme, weiche Lichtfarbe der Flamme mit ihren vielen Rotanteilen wirkt entspannend auf uns Menschen. Sie assoziiert Wärme und Wohlbefinden. Das sanfte Kerzenlicht ist nicht grell, sodass man direkt in die Flamme schauen kann, ohne geblendet zu werden. Es wirft keine harten Schatten und die leichte Bewegung der Flamme wirkt zusätzlich beruhigend. Bei Stress, Ängsten und Konzentrationsstörungen kann der direkte Blick in eine Kerzenflamme daher Entspannung fürs Gemüt bringen.

Die verschiedenen Rollen der Kerze

Kerzen als Lichtquelle

Viele Jahrhunderte lang war die Kerze die Hauptlichtquelle in jedem Haus. Und gerade in der dunklen Jahreszeit sehr wichtig. Ab dem 19. Jahrhundert mit Erfindung des elektrischen Lichtes, verlor die Kerze zwar an Bedeutung, nicht aber an Reiz.

Kerzen als Lebensbegleiter

Candle-Lite 3Kerzen begleiten uns das ganze Jahr über. Eigentlich unser ganzes Leben.

Gerade wenn man im christlichen Glauben aufwächst und die Sakramente der Kirche miterleben darf, begleitet die jeweilige Kerze bei den entsprechenden Festlichkeiten: Taufkerze, Kommunionkerze, Hochzeitskerze. Auch bei den liturgischen Festen spielen sie immer eine große Rolle. Vor allem die Osterkerze, aber auch die Kerzen auf dem Altar, auf dem Adventskranz und Kerzen als ursprüngliche Beleuchtung des Weihnachtsbaumes.

Außerdem ist es bei uns Braucht geworden, dass die Kinder sich gegenseitig jährlich eine Geburtstagskerze gestalten.

Kerzen als Stimmungsmacher

Kaum ein Accessoire kann innerhalb kürzester Zeit so viele unterschiedliche Stimmungen erzeugen: beim romantischen Candle- Light-Dinner, auf der festlichen Tafel, auf dem Wohnzimmertisch für gemütliche Stimmung am Abend, usw.

Kerzen als Wohnaccessoire

Kerzen als dekorative Elemente finden sich bei uns in vielen Räumen. Und auch in Einrichtungshäusern und Geschäften gehören sie zur Dauerdekoration. Warum? Na klar, es gibt sie in den verschiedensten Formen, Farben und Größen. In verschiedenen Gefäßen und mit unterschiedlichen Düften. Sie lassen sich toll zu allem kombinieren und bieten gleichzeitig einen praktischen Nutzen.

Kerzen von Candle-Lite Company

Candle-Lite 4

Weil Kerzen bei uns einen hohen Stellenwert haben, lege ich großen Wert auf gute Qualität. Ich möchte ja schließlich lange etwas davon haben. Im Rahmen des FrankenBlogger Treffens durfte ich eine Kerze der Firma Candle-Lite testen. Und weil ich wirklich begeistert von Aussehen, Duft und Qualität bin, möchte ich euch ein paar zusätzliche Infos dazu heben:

Die Candle-Lite Company ist der älteste Kerzenproduzent Amerikas und zählt weltweit zu den führenden Herstellern im Bereich „Home Flagrances“. Kerzen werden hier schon seit 1840 produziert. Sie war eine der ersten Firmen, die Kerzenwachs in Gläser füllte. Ab 1972 wurden diese Kerzen im Glas fest ins Sortiment aufgenommen, und erobern seitdem den Markt.

Die Kerzen im Glas gibt es in verschiedenen Größen und Düften, mit und ohne Deckel, bunt und einfarbig. Hier ist also für jeden Raum und jede Stimmung alles dabei.

Ich durfte eine 14,5 cm große Kerze mit stolzen 510 g Gewicht und einer Brenndauer von 70-100 Stunden testen. Sie sieht schon toll aus, und wenn man dann den Deckel öffnet, wird es noch besser. Ich hasse künstliche, überlagerte Düfte und bin immer eher skeptisch, wenn es um jegliche Form von Raumduft geht. Mein „Autum Twilight Sky“ überrasche mich daher. Sie riecht frisch und dezent. Toll finde ich, dass bei jeder Kerze der Candle-Lite Company Herz- Basis- und Kopfnoten benannt werden. Bei meiner Kerze sind die Düfte der Kopfnote Ananas und Zitrone, die der Herznote Lavendel und Moos, die Basisnote Sandalwood und Zedernholz.

Candle-Lite Autum Twilight Sky Candle-Lite offen

 

 

 

 

 

Auf der Herstellerseite findet ihr außerdem wichtige Tipps und Hinweise rund um die Kerze. Zum Beispiel, dass der Docht nicht länger als 6 cm sein soll und bei starkem Rußen die „Rußblume“ des Dochtes zu entfernen ist.

Fazit:

Gerade, weil ich Duftkerzen gegenüber eher skeptisch bin, haben mich die Candle-Lite Kerzen überzeugt. Der Duft ist dezent, erfüllt aber dennoch den gesamten Raum über eine geraume Zeit. Zudem gefällt mir das Design sehr und ich bin gespannt, noch mehr tolle Varianten zu entdecken. Ihr auch? Kein Problem. Denn auch einen Online Shop gibt es, wo man nach Herzenslust stöbern und entdecken kann. Und da sie sich auch als Geschenk gut eignen, solltet ihr damit nicht zu lange warten 😉

Viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest