Karamell Dessert Variation

Karamell Dessert Variation

// Werbung// (unbezahlt, gesponsert)

Mögt ihr Karamell? Ich ja schon. Sehr sogar. Daher steht der Nachtisch fürs Weihnachtemenue ganz unter dem Motto: „Karamellträume“. Euch möchte ich meine Karamell-Variation nicht vorenthalten: 

 

KuhbonbonEhrlich gesagt hatte ich schon ewig keine Karamellbonbons mehr gegessen, bis ich beim FrankenBlogger-Treffen dann 6 (!) verschiedene Sorten von Kuhbonbon testen durfte.

Boa, und da war sie wieder – die Karamellliebe. Und schon war klar:

das Weihnachtsdessert wird karamellig. Zusammen mit einer kleinen Portion Obstsalat habe ich folgende Komponenten zusammengefügt:

Eine karamelliege Dessert-Variation

Karamell-Dessert

An Weihnachten habe ich es gern besonders festlich – auch am Tisch. Dekoration, Geschirr, verschiedene Gänge,… Da darf der Nachtisch meiner Meinung nach auch gerne etwas üppiger ausfallen. Ich persönlich mag kombinierte Nachspeisen am liebsten. Etwas Kuchiges, etwas Kaltes und etwas Fruchtiges – so soll es sein. Daher habe ich mich für eine Kombination aus Parfait, Muffins und Likör entschieden. Natürlich alles unter dem Motto „Karamell-Träume“ und alles mit Kuhbonbon.

Karamell-Muffins

Für die Muffins habe ich die Kuhbonbon-Sorten Classic und Noisette verwendet. Bei der Classic Variante kommt meiner Meinung nach der Karamell-Eigengeschmack am besten heraus. Und in Kombination mit den Erdnüssen als Topping passt das der nussige Geschmack der Noisette Variante perfekt. Das Rezept zum Download findet ihr hier:

Karamell-Muffins

Karamell-Parfait

Als kalte Begleitung für die Muffins eignet sich ein Parfait sehr gut. Hierfür habe ich die Sorten Milch & Honig und Café verwendet. Auch hier habe ich euch das Rezept zum download bereitgestellt:

Karamell-Parfait

Schoko-Karamell-Likör

Für den Likör habe ich mich für die Kuhbonbon-Sorten Eierlikör und Choco entschieden. Und so gehts:

Schoko-Karamell-Likör

Übrigens schmeckt der Likör auch super lecker in einer Tasse (warmer) Milch!

Fazit:

KuhbonbonsKaramell ist einfach lecker. Und ein in sich stimmiges, optisch ansprechendes und super leckeres Dessert ist genau richtig fürs Weihnachtsmenü. Die Sortenvielfalt von Kuhbonbon bietet für jeden Geschmack und jedes Rezept das richtige Bonbon. Übrigens gibt es sie sogar als vegane sowie laktosefreie Variante! Im online Shop sind natürlich alle verfügbar.

 

Jetzt wünsche ich euch erst einmal viel Spaß beim Nachmachen und ein entspanntes Weihnachtsfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Pinterest