Freizeitland Geiselwind – Spaß für die ganze Familie

Freizeitland Geiselwind – Spaß für die ganze Familie

Der Besuch in einem Freizeitpark ist für unsere Mädels immer ein besonderes Erlebnis. Und bald beginnt die Neune Saison. Das Freizeitland Geiselwind kenne ich selbst schon seit meiner Kindheit. Vieles hat sich verändert, manches aber zum Glück nicht. Warum uns dieser Freizeitpark besonders gut gefällt, und was sich ab dieser Saison ändern wird, erfahrt ihr hier:

Die Fakten

Lage

Für einen Freizeitpark könnte die Lage nicht günstiger sein. Direkt an der A3 zwischen Würzburg und Nürnberg und von dort aus gut sichtbar liegt das Freizeitland Geiselwind. Von der Ausfahrt Geiselwind ist man in nur 5 Minuten auf dem großen Parkplatz des Parks. In der Hauptsaison sorgen Parkanweiser dort dafür, dass die vorhandenen Parkplätze optimal genutzt werden können, und die Parksituation übersichtlich bleibt.

Geschichte

Das Freizeitland Geiselwind ist ein Freizeitpark mit langer Tradition. Am 29.06.1969 wurde er als Vogel- Pony- Märchen-Park eröffnet. Nach und nach kamen dann Show-Zelt und Fahrgeschäfte dazu und so wurde die Entwicklung zum Freizeitpark vollzogen. Am 11.06. 1999 bekam der Gründer Ernst Mensinger für sein Lebenswerk das Bundesverdienstkreuz.

Am 01.01.2017 gab es dann einen Eigentümerwechsel. Der Park wurde an den Coburger Schausteller Matthias Mölter verkauft. Wer gedacht hat, dass nun ein Investor den etwas in die Jahre gekommenen Park nur „ausschlachtet“, hat weit gefehlt. Schon im seinem ersten Jahr konnte der Herr Möltner mit seinem neuen Konzept eine Steigerung der Besucherzahlen von fast 15% verzeichnen. Auch in 2018 wird es spannend, denn vieles wird sich ändern.

Infos zum Freizeitland Geiselwind

Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten sind je nach Saison sehr unterschiedlich. Hier könnt ihr nachlesen, wann das Freizeitland Geiselwind geöffnet hat.

Preise:
Die Eintrittspreise sind hier nicht nach Alter, sondern nach Größe gestaffelt. Eine Markierung an der Kasse lässt hier keine Zweifel offen.

Besucher unter 1,10 m: kostenlos

ab 1,10 m Körpergröße: 23,40 EUR

ab 1,40 m : 29,50

Außerdem gibt es für Senioren, Geburtstagskinder, Schwerbehinderte und an den Familientagen vergünstigte Konditionen.

Alle Eintrittspreise könnt ihr hier nachlesen.

Parkplan & weitere Infos:
Einen Parkplan gibt es entweder kostenlos an der Kasse, oder hier zum download. Eine Übersicht aller Neuerungen, Shows und Künstler findet ihr hier.

Attraktionen

Freizeitland Geiselwind - Karussell

Auf einer Gesamtfläche von 400.000 m2gibt es etwa 100 Attraktionen:

Von wilden Fahrten über Kopf bis zur eher gemächlichen Familienbahn für die Kleinen – hier findet jeder eine Achterbahn nach seinem Geschmack.

Auch wer hoch hinaus will, kann entweder den Nervenkitzel in verschiedenen Freefall Towers erleben, in 30 m Höhe seine Runden drehen, oder sich ganz gemütlich im größten transportablem Aussichtsturm der Welt (eingetragen im Guinness Buch der Rekorde) in 95 m Höhe einen Überblick über den ganzen Park verschaffen.

Horrorhaus und 4 D Motion Kino sind für die Größeren coole Highlights. Unsere Mädels haben das aufgrund ihres Alters erst mal ausgelassen.

Klassische Attraktionen wie Wildwasserbahn und Kettenkarussell sind hier natürlich ebenfalls vertreten und bei unserer 8-jährigen sehr beliebt.

Außerdem gibt es für die Kleinen eine Menge zu entdecken: Schwanenboote, Ballonfahrt und Flugzeuge stehen bei unserer 4-jährigen hoch im Kurs.

Die Hüpfburganlage, das Nostalgiekarussell, die Softball-Safari und die große Teppichrutsche fanden beide Kids (und auch wir Eltern) toll. Der große Spielplatz ist zwar nicht besonders modern, aber auch hier gibt es viele Möglichkeiten für Große und Kleine.

Im früheren Eingangsbereich kann man eine Menge unterschiedlicher Vogelarten beobachten. Einige sind in Freigehegen, andere in Volieren untergebracht.

Wer dann genug von Action und Trubel hat, kann im Streichelzoo mit Ziegen auf Tuchfühlung gehen oder von Aussichtsplateau aus die Berberaffen beobachten. Sogar ein Känguru gibt es zu bestaunen.

Freizeitland Geiselwind - Affen Freizeitland Geiselwind - Känguru

Im Zirkuszelt gibt es je nach Programm abwechslungsreiche Shows zu sehen. Comedy Artistik, Luftballon Entertainment und viel Magie – auch hier ist alles kindgerecht und kurzweilig.

Für Firmen gibt es hier sogar spezielle Motivation- und Teambildungskurse, Segway Touren, Themen-Events und Möglichkeiten für Firmenfeiern.

Gastronomie

Bei diesem mega Angebot an Spaß und Action wird jeder Abenteurer irgendwann hungrig. In der Crazy Kraken Taverne bekommt man hausgemachte Burger (Hamburger, Cheeseburger, Piratenburger und Gemüseburger), Currywurst mit selbst gekochter Sauce, Chicken Nuggets mit Pommes und Schnitzel in verschiedenen Variationen.

An der Nudelstation gibt es Nudeln mit verschiedenen Saucen (Tomaten-, Bolognese- und Carbonara-Sauce). Diese sind übrigens ohne Ei!

Außerdem werden Salate mit verschiedenen selbst gemachten Dressings angeboten.

Im Bierzelt Bavaria werden – wie der Name schon vermuten lässt – bayerische Spezialitäten wie z.B. Brathähnchen, Schweinshaxe, Leberkäse oder Laugenbrezeln angeboten. Hier essen wir am liebsten. Denn die Atmosphäre ist urig und das Essen lecker. Auf einer kleinen Bühne gibt es zu jeder vollen Stunde eine Bärenshow. Große flauschige Bären tanzen und bewegen sich dabei zur Musik. Unsere Kleine findet das immer sehr witzig.

Übrigens sind viele Soßen im Freizeitland Geiselwind glutenfrei, die meisten auch ohne Laktose. Das finde ich echt super, denn oft habe ich beim Essen unterwegs Probleme mit meiner Laktoseintoleranz. Wer unsicher ist, kann einfach nachfragen. Da hier vieles hausgemacht ist, kann leicht in Erfahrung gebracht werden, was wo drin ist.

Sanitäre Anlagen

Im Park befinden sich insgesamt 12 Toilettenanlagen – gut über die Anlage verteilt. Man muss also nicht lange suchen. Auch wenn es mal dringend ist.

Änderungen ab 2018

Wer den Park kennt, wird hier ab der neuen Saison einige Veränderungen feststellen:

  • aus dem ehemaligen Bereich der Acapulco Springen wird eine Event Arena, in der in den bayerischen Ferien das Kindermusical „Piratenzeit“ zu sehen ist
  • verschwunden sind auch der Abenteuerturm, Scheibenwischer-Fahrgeschäft, Tretboote, Wacker-Fahrräder, Baggerzelt, Elektro-Motorräder und das Überkopf Shuttle
  • dafür gibt es eine Menge neue Attraktionen wie einen Familien-Freifallturm, Kanufahrt für die Kleinen, die Piratenstadt mit interaktiver Schatzsuche für die ganze Familie, eine Dactari Safarit mit 6 Fahrzeugen, die man selbst fahren kann und 5 Booten mit denen sich dann die ganze Familie eine feucht-fröhliche Wasserschlacht liefern kann
  • auch ein begehbares Känguru Gehege ist geplant
  • im Affenreservat wird es künftig um 11.00 und um 14:00 eine Fütterung geben, bei der man zuschauen und im Anschluss noch Fragen an den Tierpfleger stellen kann. Diese wird etwa 10-15 Minuten dauern und so die Geduld der Kinder nicht überstrapazieren.

Besonderheiten

Was macht einen Besuch in einem Freizeitpark für uns zu einem gelungen Erlebnis? Ganz einfach – alles muss passen:

Das Essen muss schmecken, es muss für Große und Kleine etwas tolles dabei sein, und die Eintrittspreise dürfen nicht zu teuer sein. Auch die kurze Erreichbarkeit und Sauberkeit einer Toilette ist für uns ein Wohlbühl-Kriterium. Und all das ist im Freizeitland Geiselwind unserer Meinung nach der Fall.

Immer haben wir durchwegs freundliche Mitarbeiter vorgefunden. Und die mobile Sanitäterin hat sich rührend um unsere Tochter gekümmert, als sie sich beim Hinfallen eine kleine Verletzung zugezogen hat und „ganz dringend“ ein Pflaster brauchte.

In manchen Parks sind es die vielen zusätzlichen Kosten, die mir sauer aufstoßen. Hier das Entchen-Angeln, dort das Dosenwerfen und nach der nächsten Kurve eine andere tolle Attraktion, die aber wieder zusätzlich Geld kostet. Die Diskussion mit den Kindern, warum sie das nicht (alles) machen dürfen, finde ich unnötig. Hier im Freizeitpark Geiselwind ist bis auf die Verpflegung (bis auf Kleinigkeiten wie z.B. Kinderschminken) alles mit dem Eintritt abgegolten. Und das finde ich super.

Fazit:

Der gute Mix aus Tier- und Freizeitpark und die eben genannten Besonderheiten machen das Freizeitland Geiselwind zu unserem beliebtesten Freizeitpark. Auch die unkomplizierte Anfahrt und die Größe (nicht zu klein, aber dennoch für Kleinkinder machbar) überzeugen uns hier. Egal ob groß oder klein – für (fast) jedes Alter gibt es hier viel tolles zu erleben.

Natürlich hat jeder andere Erwartungen und Vorstellungen. Doch ein Besuch in das Freizeitland Geiselwind lohnt sich . Die neue Saison beginnt übrigens am 24. März.Wir freuen uns schon darauf!

Und wenn ihr noch mehr highlights der Region erleben sollt, habe ich noch ein paar Tipps rund um den Ausflug nach Geiselwind.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Visit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On Instagram